Winterreise nach Triest, Wien und Venedig

(Februar 2014)

Triest ist die südlichste Stadt Mitteleuropas und liegt nahe dem nördlichsten Punkt des Mittelmeers. Einst war es der wichtigste Hafen Österreichs und zwischendurch einmal für kurze Zeit ein eigener Staat. Natürlich ist die Stadt mittlerweile unverkennbar italienisch, doch die Prachtbauten an der Piazza dell’Unità d’Italia künden immer noch von der alten K.u.K. Habsburger Herrlichkeit. Und nebenbei findet man jede Menge slowenische, kroatische und andere Einflüsse.

Ich habe diese Stadt zum ersten Mal im Winter 2014 besucht (und bin 7 Jahre später wiedergekommen). Die Hinfahrt über Wien war ein echtes Abenteuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.